zur Startseite

Trine (1 u. 2)

Codrus @, (vor 2029 Tagen)

Hinweis:.....
Diese Spiel-Vorstellung wurde ursprünglich von \"Aurora\" verfasst.....ich habe es nur hier (mit Genehmigung von ihr....^^) eingetragen und gegebenenfalls etwas abgeändert....

MfG
Codrus
.......................

TRINE (1 u.2)


Wer kennt sie nicht, die Spiele die als \"Jump ´n´ Run\" bezeichnet werden?!.

Darunter gibt es so Hits wie Donkey Kong, Super Mario Bros., Great Giana Sisters und viele weitere, die noch heute ein Fangemeinde weltweit haben.

Es ist auch zu schön, wenn man das Gehüpfe, Laufen und oftmals \"Draufhauen\" miterleben kann. :-)
Solange es nicht unter extremen Zeitdruck geschieht, was dann oftmals leicht entnervte Spieler/innen hinterlässt die zuerst wütend sind und eine Stunde später es \"doch wissen möchten, ob diese Stelle nicht doch zu schaffen ist.\"

Mir selbst haben diese Spiele neben Adventures und Weiteren immer viel Freude bereitet.
Aber eine ganze Zeit lang hatte ich das Genre aus den Augen verloren.

Bis vor ein paar Wochen mein Mann mit eine Spielzeitschrift nach Hause kam, wo eine Heft-DVD mit diversen Vollversionen und weiteren Dingen beilag.


\"Trine\" war so eine Vollversion (PcGames, 9 Ausgabe 2012)
Das Spiel gibt es für den PC, und PlayStation 3

Was ich da las, hatte mich gleich fasziniert.
Und nach der Installation des Spiels war ich sehr schnell vom Spiel begeistert.

\"Trine\" ist aber auch etwas mehr als ein \"einfaches Jump n Run\".
Es gilt, drei Charaktere mit unterschiedlichen Fähigkeiten (Zauberer, Diebin und Krieger) so im Spiel zusammenarbeiten zu lassen, das physikalisch korrekte \"Rätsel\" erfüllt/erreicht werden müssen.
Nur so kommt man durch die wunderschönen gestalteten Level.

Kopfarbeit ist also neben etwas Fingerspitzengefühl mit gefragt.

Dafür gibt es auch keinen \"Zeitdruck\".
Man kann fröhlich experimentieren, bis die Stelle überwunden oder erreicht wurde.

Die drei Charaktere können im Laufe des Spiels noch mit gefundenen Artefakte die in Kisten liegen, quasi noch \"verbessert\" werden. (diese Kisten sind oftmals recht schwer zugänglich und da erfordert es doch hin und wider einmal, über den Weg dorthin nachzudenken)

Beispiel: ein Artefakt was es erlaubt, unbegrenzt unter Wasser zu bleiben ohne Luft zu holen.
Diese \"Artefakte\" können auch untereinander getauscht werden.
So sind alle Charaktere in der Lage, entsprechende Sonderfähigkeiten einmal auszuführen.

Hinzu kommen noch Punkte (in Form von grünen Flaschen, die im Spiel die Punkte hergeben), die in jeweils zu den einzelnen Fähigkeiten vergeben werden können.
Im Grunde baut man sich also langsam die drei Charaktere auf.

Ich habe noch einige Male auch unsere Kinder (noch keine sieben Jahre jung) mit an das Spiel gelassen.
\"Gewalt\" gibt es in Trine nur in der Form, das die Charaktere entweder durch Missgeschicke (in tödliche Fallen geraten) oder durch liebevoll gestaltete Monster wie Skelette oder andere, umkommen können.
Das ist aber alles so harmlos, das dieses Spiel in meinen Augen keine schädlichen Wirkungen auf Kinder hat. (sie dürfen auch nur unter Aufsicht kurze Zeit einmal \"umherhüpfen\" im Spiel. )
Es ist aber wie bei allen Spielen wo auch Kinder kurze Zeit Freude mit haben können ein eigener Blick auf das Spiel nötig, um sich dessen selber sicher zu sein.

Die USK hat das Spiel ab 12 Jahre freigegeben.

Hier ein Trailer zum Spiel!.

Ende 2011 folgte der zweite Teil, da die Fan-Gemeinde des ersten Teils enorm angewachsen war und mit Einfluss erhielt bei der Produktion eines Nachfolgers.
Auch da gab es zahlreiche positive Stimmen zu.
Gespielt kann das Spiel (wie auch im ersten Teil) über Co-Op-Modus oder als Einzelspieler.

Trine 2 ist an Steam gebunden. (bei der Vollversion zum Heft war es nicht nötig)
Es wird also ein Steam-Account benötigt, um es zu spielen.


Hier noch der Trailer zum zweiten Teil.

Anmerkung von Codrus:

Der zweite Teil war weitaus schwächer als der Erste!..... Truhen sind nun nicht mehr relevant da sich darin nur belanglose Schriftstücke befinden....und sonst ist der zweite Teil eher auf weitere kostenpflichtige DLC´s ausgelegt, die man über Steam erweben kann.......nicht weiter zu erwähnen, das auch \"Aurora\" davon wenig angetan war.....

Beide Teile können in einer Box beispielsweise über Amazon oder Okaysoft.de erworben werden......

Trine (1 u. 2)kenn ich ;-)

Chrissi ⌂ @, (vor 2028 Tagen) @ Codrus

Hallo Codrus,

Trine 1 hab ich schon gespielt, das ist sehr nett gemacht und ziemlich knifflich.
Trine 2 hab ich wohl verpasst, scheint aber nicht so schlimm zu sein ;-) wenn ich deneine Beitrag richtig lese.

Aber danke für deinen Bericht! Wäre schön, wenn wieder mehr User/innen was schreiben würden.

Viele Grüße
Chrissi

RSS-Feed dieser Diskussion
powered by my little forum