zur Startseite

Antwort der Deutschen Bank:

Edith @, (vor 2213 Tagen) @ Codrus

Danke für die Warnung.
Ja davor muss man immer wieder neu warnen.
Leider sind diese Mails so gut gemacht zwischenzeitlich, dass man wirklich
Probleme hat, diese als Phishing-Mails zu erkennen.
Bei mir kamen von allen möglichen Banken solche Mails hier an, sogar von
Paypal.
Aber ich habe mir angewöhnt, erst bei der Bank nachzufragen, ob die Mail
auch wirklich von ihnen ist. Und was soll ich sagen, alle Mails wurden nicht
von der Bank verschickt.
Übrigens niemals mit dem eingefügten Link zur Bank reinwählen.
Ich gebe immer den Link direkt ein.
Habe mal gelesen, dass es nicht nur russische Leute sind, sondern nun schon
vermehrt aus Bulgarien und Rumänien. Schätze mal, dass die anderen Länder auch
bald gleichziehen werden.
Also vorsichtig sein, auch wenn es eine bekannte eMail-Adresse ist.
Am besten ist es, immer vorsichtshalber nachfragen.
Schlimm ist es für die Leute, die erst mit dem Internet anfangen.
Die meisten wissen noch gar nicht, wie gefährlich das alles ist.
Ciao
Edith


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum