Alfred Hitchcock - The Final Cut zurück zur letzten Seite
 

System:

Minimum:

  • Windows 95/98/2000/ME
  • Pentium 300 MHz
  • CD-Rom 24x
  • 64 MB RAM
  • Videokarte 8 MB-16 Bits
  • Soundkarte 16 Bits Stereo, zertifiziert SoundBlaster
  • 300 MB Speicherplatz auf der Festplatte
  • DirectX7 (mitgeliefert)

Empfohlene Konfiguration:

  • Windows 95/98/2000/ME
  • Pentium 333 MHz
  • CD-ROM 24x
  • 128 MB RAM
  • Videokarte 32 MB
  • Soundkarte 16 Bits Stereo, zertifiziert SoundBlaster
  • 300 MB Speicherplatz auf der Festplatte
  • DirectX7 (mitgeliefert)

Hersteller: wanadoo
geeignet ab 12 Jahren

Bericht:

Joseph Shamley ist Privatdetektiv und erwarb übersinnliche Kräfte nachdem seine Eltern am Tag der Beerdigung von Alfred Hitchcock bei einem Autounfall ums Leben kamen. Gerade als er sich in seinen Angelurlaub begeben will, lässt er sich von einer hübschen und mysteriös schweigsamen Blondine dazu überreden, einen Job anzunehmen. Ihr Onkel, Robert Marvin-Jordan, ein Drogenbaron, drehte gerade auf seinem Privatbesitz einen Film, als die gesamte Filmcrew über Nacht verschwand. In der Rolle von Joseph versuchen Sie herauszufinden, was mit der Crew geschehen ist. Sie durchsuchen den Privatbesitz des Hitchcock besessenen und dringen zum Kern des Rätsels vor.

Meine Anmerkung:
Ein Action-Adventure wo Hitchcock Freunde auf ihre Kosten kommen, denn im Spiel sind 15 Minuten Ausschnitte aus seinen erfolgreichsten Filmen zu sehen.
Ein nettes Adventure, dass Spaß gemacht hat. Ingrid K.

Savegames: auf Anfrage!

Eventuelle Fragen zum Spiel bitte im FORUM stellen!

 

 

 

 

 

 

Werbelink des Statistik-Counters: