Das Grab des Pharao zurück zur letzten Seite
 

System:

  • Windows 95/98
  • Pentium 90
  • 16 MB RAM
  • 4x-CD-ROM-Laufwerk
  • DirectX 5 kompatibel
  • SVGA Grafikkarte (65000 Farben)
  • Soundkarte
  • Maus

Hersteller: Cryo, www.cryo-interactive.com
geeignet ab 12 Jahren

Bericht:

In der Gestalt des jungen Ramos muss man versuchen, den Pharao von der Unschuld des Vaters zu überzeugen, der im Verdacht steht, an der Plünderung eines königlichen Grabmals beteiligt gewesen zu sein. Durch dieses Spiel erfährt man näheres über die damalige Gesellschaft, Politik und Religion. Graphik und Sound sind okay. Alles in allem ist das Spiel schön gemacht, allerdings hat meiner Meinung nach der Nachfolger "Egypt II" mehr zu bieten.

Ergänzung:
Falls Teile nicht gefunden werden, die zur Lösung von Rätseln beitragen würden, ist eine Rückkehr nicht mehr möglich. Deshalb sollte man öfter speichern. Xena

Savegames: auf Anfrage!

Eventuelle Fragen zum Spiel bitte im FORUM stellen!

 

 

 

 

 

 

Werbelink des Statistik-Counters: