Bioscopia zurück zur letzten Seite
 

System:

  • Windows 98/NT/ME/2000
  • Pentium 2 233 MHz
  • 64 MB RAM
  • 120 MB freier Festplattenspeicher
  • 8x-CD-ROM-Laufwerk
  • Grafikkarte
  • Soundkarte
  • Maus

Hersteller: Heureka-Klett-Verlag, www.klett-verlag.de/heureka
geeignetab 12 Jahren

Bericht:

Das Spiel ist erste Sahne und Spieler/innen, die schon Opera Fatal und Physikus gespielt haben, werden ihren Spass an diesem Lernadventure haben. Die Grafik ist hervorragend und die Rätsel sind knackig. Hier wird einem in Bio eine Menge abverlangt und was man nicht wissen kann, wird aus dem Lerncomputer Big Brain, in Erfahrung gebracht. Langeweile kommt hier nicht auf und das Spiel gefiel mir persönlich besser, als Chemicus. Chrissi F.

Lösung:

Bioscopia als pdf.Datei
625 KB  Download

Savegames: auf Anfrage!

Eventuelle Fragen zum Spiel bitte im FORUM stellen!

Nach oben

Kritik zu Bioscopia (Paddy, 10 Jahre alt)

Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Gut-Sehr gut (4,5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Gut (4 Punkte)
Gut-Sehr gut (4,5 Punkte)
Gut-Sehr gut (4,5 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
Etwas leicht (4 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
8 - Gut (4 Punkte)
Sehr gut (5 Punkte)
 
95,5 Punkte

Sehr gutes Spiel
Kann noch besser werden
Nicht so gut
Muss verbessert werden
Nur wenig schöne Stellen
Ab in den Schuhkarton!

 

 

 

 

Werbelink des Statistik-Counters: