Aura zurück zur letzten Seite
 

System:

  • Windows 98SE/Me/XP/2000
  • P III 800 MHz
  • 64MB RAM
  • 2.0 GB freier Festplattenspeicher
  • 32 MB DirectX 8-kompatible 3D-Grafikkarte
  • DirectSound kompatible Soundkarte
  • DirectX 8.1
  • Maus

Hersteller: The Adventure Company http://www.theadventurecompanygames.com/

Bericht:

Der Legende nach existieren vier heilige Ringe, die den Zugang zu unentdeckten Welten und neuen Realitäten öffnen. Die Legende prophezeit jedem, der es vermag, diese Ringe zu vereinen, große Kräfte und Macht sowie Unsterblichkeit.
In einmaligen Welten aus Träumen und Wirklichkeit, magischen sowie mechanischen und himmlischen Ländern begibst du dich in der Rolle des Schülers Umang auf die Suche nach den verborgenen Artefakten. Vier parallele Welten erwarten dich auf deiner Reise: das Ademika Tal, die Mechanische Welt, die Isoterische Welt und schließlich die Insel der Einigkeit - jede mit verschiedenen Landschaften, die zu Erkundungstouren einladen, in denen du auf die unterschiedlichsten Herausforderungen triffst. Aber eigentlich tritt die Geschichte in den Hintergrund. Die Grafik ist auf jeden Fall wunderschön und das Spiel steckt voller Rätsel, die gelöst werden wollen.
Die Rätsel sind zwar nicht leicht, aber allesamt logisch und nicht so schwer wie z. B. Schizm 2. Wenn du aufmerksam durch die Welten gehst und jedes Detail registrierst, wirst du keine Schwierigkeiten mit der Lösung haben. Der Schluß läßt auf einen zweiten Teil hoffen! Sabine K.

Lösung:

Aura als pdf. Datei
2,26 MB  Download

Savegames: auf Anfrage!

Eventuelle Fragen zum Spiel bitte im FORUM stellen!

 

 

 

 

 

 

Werbelink des Statistik-Counters: